Bohol, Philippinen

 

Transport in Bohol

Da Bohol schon eine etwas größere Insel ist, stellt sich automatisch die Frage, wei man sich auf der Insel bewegt, sprich, wie und womit kommt man von A nach B?

Auf Bohol gibt es Taxis, Busse, Mini Busse (Vans), Jeepneys, Trycycles und Motorradtaxis für den Personentransport.

Das ganze Transportsystem scheint jedoch einer Art Kartell oder Mafia zu unterliegen, denn der Versuch vor ein paar Jahren schöne und halbwegs moderne Linienbusse einzuführen, wie man sie aus Mindanao kennt, endete damit, daß ein paar der neu gelieferten Busse gleich in der ersten Nacht abbrannten. So muß man nun immer noch auf der ganzen Insel mit alten, klapprigen Rostlauben als Busse vorlieb nehmen, die noch danzu meistens erst losfahren, wenn sie bis unter das Dach vollgepackt sind. Gleiches gillt für die Jeepneys die auf der Insel eine Art Liniendienst absolvieren.
Ich empfehle daher, sich für spezielle Überlandfahrten am besten eines der neueren Taxis zu nehmen, das ist zwar nicht die billigste aber die komfortabelste Methode. Für die ca. 25 km lange Strecke von Tagbilaran nach Loon etwa muß man ca. 600,- Peso (10,- €) auf den Tisch legen, ein Jeepney oder (Rost) Bus kostet für die gleiche Strecke nur ca. 30,- Peso, der Preis für einen Minibus (Van) liegt bei ca. 70,- Peso.
Die Preise für die Strecke von Tagbilaran nach Jagna (Fährstation nach Cagayan de Oro, Mindanao) liegen etwas darüber.
Für den Kurzstreckentransport innerhalb von Tagbilaran oder anderen größeren Orten auf der Insel nimmt man sich am besten eines der herumfahrenden Trycycles. Der Standartpreis liegt dabei bei ca. 5,- bis 10,- Peso, je nach Strecke, wobei auf dem Weg noch weitere Passagiere aufgenommen werden können. Für einzelne Privatfahrten liegt der Preis natürlich etwas höher, so würde die Strecke vom Stadtzentrum zur Island Mall und Busstation (ca. 3 km) ca. 30 - 40,- Peso (VB) kosten.
Für weitere Überlandfahrten innerhalb der Insel kann man sich auch einen Van (Minibus) mieten, indem man einfach alle Plätze kauft. So kostete die Minibusfahrt von der Busstation in Tagbilaran nach Jagna im Januar 2008 z.Bsp. 70,- Peso/Person, wobei man sich die max. 10 vorgesehenen Sitzplätze in dem Bus mit 17(!) weiteren Filipinos teilen muß. Die quetschen also 18 Passagiere in den Bus, mit den Filipinos kann man es ja machen. Wir waren zu dritt unterwegs und ich hatte keine Lust mich in den Bus zu quetschen, also habe ich einfach den ganzen Bus für die Fahrt gemietet: 18 x 70,- Peso = 1260,- Peso, ich habe mich mit dem Fahrer auf 1200,- Peso (ca. 20,.- €) geeinigt.