Bohol, Philippinen

 

Pangangan Island

Pangangan ist praktisch die Nachbarinsel von Cabilao und Sandingan und liegt auch in deren Sichtweite. Um hin zukommen, muß man auf der Straße von Tagbilaran aus allerdings ca. 10 km weiter fahren als nach Sandingan und Cabilao, bevor man am Ortsende von Calape nach links von der Hauptstraße abbiegt und über einen fast 4 km langen, aufgeschütteten Damm, der über einen Mangrovensumpf führt, auf die Insel gelangt. Das Bild rechts zeigt die Abzweigung am Ortsende von Calape.

Pangangan Island | Bohol | Philippinen
Küstenabschnitt auf der Insel Pangangan, im Hintergrund die Insel Bohol

Die Insel hat rundherum eine Felsküste, die so ca. 3 - 5 Meter aus dem Meer herausragt. An einigen Stellen gibt es einen schmalen Sandstrand zwischen den Felsen, ein weiterer Teil ist aber komplett mit Mangroven bewachsen und damit zum Schwimmen denkbar ungeeignet.

Außer Tauchen hat die Insel für Touristen aber wenig zu bieten, also eher was für Leute die Ruhe und Abgeschiedenheit bevorzugen und eben Taucher. Touren & Ausflüge zu den Chocolate Hills und anderen Attraktionen auf Bohol werden durch das Resort oder die Tauchbasis organisiert. Die Bungalowanlagen auf der Insel beherbergen eher einheimische Touristen, die an Wochenenden oder Feiertagen hierher kommen.