Bohol, Philippinen

 

Nachtleben in Bohol

Wenn es in Bohol überhaupt ein Nachtleben für Touristen gibt, so gibt es das höchstens in Tagbilaran City und am Alona Beach auf Panglao Island.
Wer auf anderen vorgelagerten Inseln wie Cabilao oder Balicasag oder in anderen Gebieten von Bohol seinen Urlaub verbringt, wird auf das angewiesen sein, was die jeweilige Hotelanlage abends zu bieten hat.
In Tagbilaran gibt es die ein oder andere Diskothek und diverse Clubs, die man als Tourist natürlich besuchen kann, im wesentlichen ist aber alles eher auf das einheimische Publikum zugeschnitten oder aber auf asiatische Touristen, die offenbar des öfteren lieber in den Stadthotels nächtigen als an den Urlaubsstränden.

Am Alona Beach gibt es da schon eher was für Europäer aber auch hier beschränkt sich das Nachtleben hauptsächlich auf die Restaurants und ein paar kleine Bars. Einige Restaurants bieten zudem in den Abendstunden auch Live Musik und andere Live Darbietungen an.

Man kann also sagen, dass man es hier eher ruhig angehen läßt: Erst in einem der Restaurants (natürlich mit Meerblick) ein gemütliches Abendessen einnehmen und anschließend in einer der Strandbars, bei einem Rum Cola oder einem Cocktail, den Tag Revue passieren lassen.