Bohol, Philippinen

 

Feste auf Bohol

Die Filipinos machen nichts lieber, als Feste zu feiern, große und kleine, bei denen es immer viel zu Essen, zu Trinken und zum Tanzen gibt. Jedes Dorf auf der Insel hat seine eigene "Town Fiesta", auch wenn es keine Stadt ist.

Diese Town Fiestas finden immer statt um den jeweiligen Schutzpatron des Dorfes zu Ehren. Jedes Dorf hat da seinen eigenen und so finden das ganze Jahr über auf der Insel 1109 dieser Fiestas statt.
Auf Panglao, wo die meisten Touristen sein dürften, finden diese Fiestas jeweils am 3. Mai und 28. August statt, in der Hauptstadt Tagbilaran jeweils am 1. Mai.

Straßenparade Bohol
Strassenparade in Loon, Bohol

Viel besucht ist auch das Sandugo Fest in Tagbilaran. Die Feierlichkeiten hierzu beginnen bereits im März aber die dazugehörigen Street Dance Wettbewerbe hat man aus irgendwelchen Gründen in den Juli verschoben. Wie auch immer, wer zu einer dieser Zeiten gerade in Bohol ist, sollte sich so eine Fiesta nicht entgehen lassen.

Bei den Fiestas in den kleineren Dörfern ziehen die Leute von Haus zu Haus, wo man jeweils etwas zu Essen für die (nicht angemeldeten) Gäste zubereitet. Traditionel gibt es meistens ein oder mehrere Spanferkel und hier und da auch schon mal einen Ochsen (Carabao) am Spieß. In den größeren Orten gibt es drum herum noch etliche weitere, festliche Ereignisse, wie die farbenfrohen Straßen- Paraden und Street Dance Wettbewerbe, die sogenannten "Sinulog".